Einweihung Hagos-Niederlassung Borgholzhausen

Seit Anfang 2019 ist die neu errichtete Hagos-Niederlassung Borgholzhausen in Betrieb. Zuständig für die Belieferung von rund 850 Ofenbaubetrieben in ganz Norddeutschland hat sie damit die höchste Gebietsabdeckung aller Hagos-Standorte. Inzwischen haben sich alle Arbeitsabläufe optimal eingespielt. Am Samstag, dem 7. September 2019 fand nun die offizielle Eröffnungsfeier mit rund 150 Gästen aus der gesamten Branche statt. Auch Borgholzhausens Bürgermeister Dirk Speckmann begrüßte die Gäste vor Ort.

Als optimal ausgestattetes Logistikzentrum sorgt die Niederlassung Borgholzhausen für die schnelle und zuverlässige Warenversorgung aus einem 2.500 m² großen Hochregallager mit großzügigen, vorgelagerten Kommissionierflächen. Diese erlauben es, sieben LKW gleichzeitig zu bedienen. Das Logistikkonzept sieht eine klare Trennung von Wareneingang und Warenausgang vor und erfolgt weitestgehend mit motorbetriebenen Lagerfahrzeugen.

In der Niederlassung Borgholzhausen arbeiten zurzeit 25 Personen inklusive einem Auszubildenden. Zehn davon sind für Versand und Lager verantwortlich, 15 Mitarbeiter betreuen den Vertrieb.
Ofenbaubetriebe haben auch die Möglichkeit, Endkunden verschiedene Kamin- und Ofenmodelle, die teilweise jede Saison wechseln, in der Ausstellung der Niederlassung zu präsentieren und sie dazu zu beraten. Durchschnittlich 20 Kundenschulungen (Produktneuheiten / Anwendungstechniken / Praxis), beziehungsweise rund 300 Handwerker jährlich werden im Schulungsraum der Niederlassung mit angegliederter hauseigener Gastronomie weitergebildet.

K&L-Magazin Branche Verbände