Samstag, 19. Januar 2019 Schornstein
 
Diese Seite drucken

Schulungskonzept für Schornsteinfeger im OL-Bereich

07.09.09 - 15:21 Uhr
Von: Ulrich Gerding

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,

die Novellierung des Schornsteinfegerwesens und Aufhebung des Nebenerwerbsverbotes lässt erwarten, dass ein Teil von Handwerkskollegen aus dieser Berufsgruppe als Quereinsteiger nach 7a der Handwerksordnung die Ausübungsberechtigung im Bereich Ofen-u.Luftheizungsbau, sowie Anlagenbau (Heizung/Sanitär) erlangen, bzw. Eintragungen erreichen.

Um einem negativen Qualitätswettbewerb entgegenzuwirken wird angestrebt, bundesweit einheitliche Schulungsmaßnahmen und Prüfungsvorgaben zu erarbeiten.

Aus diesem Grunde ist ein Vorentwurf ausgearbeitet und an die Landesfachgruppen der einzelnen Bundesländer verteilt und um Stellungnahme gebeten worden. Leider hat dieser Entwurf "Beine" bekommen und wird in der Öffentlichkeit als fertiges Konzept gehandelt.

Ich möchte ausdrücklich darauf hinweisen, dass dieser Vorentwurf noch ausarbeitungs- und abstimmungspflichtig ist, um den über den Zentralverband SHK und dem Zentralverband der Schornsteinfeger ZIV in gegenseitiger Schulungsmöglichkeit ausgehandelt und empfohlen wird:

"Schornsteinfeger im OL-Tätigkeitsbereich"

"OL-Betriebe im Schornsteinfegertätigkeitsbereich"

Ich möchte alle, die bisher mit dem Entwurf in Berührung gekommen sind bitten, diesen entsprechend der obigen Ausführung zu betrachten!

Wir hoffen zeitnah ein fertiges Konzept anbieten zu können , ferner möchte ich für dieses Missgeschick und Verunsicherung in der Öffentlichkeit um Nachsicht bitten.

gez. Ulrich Gerding

(Stv. Vorsitzender der Bundesfachgruppe OL im ZV SHK)

Diesen Artikel bewerten Diesen Artikel bewerten

Übermittlung Ihrer Stimme...

Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet! Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.