Samstag, 19. Januar 2019 Schornstein
 
Diese Seite drucken

Abgasanlagen

01.12.10 - 08:52 Uhr


Einen Schornstein braucht jedes Haus. Seit Planer und Bauherren mehr und mehr auf komplexe Heizsysteme setzen und in vielen Fällen Kamin- und Kachelöfen mit eingebunden werden, kommt dem Schornstein wieder eine höhere Bedeutung zu.
Um jeder Heizungslösung gerecht werden zu können, bietet die Schornsteinindustrie eine Vielzahl von Abgasanlagen an. Neben den seit Jahrzehnten bewährten Abgassystemen aus Edelstahl kommen in den letzten Jahren vermehrt auch Schornsteine in Leichtbauweise zum Einsatz.


Wer die Wahl hat, hat die Qual. Das gilt vor allem auch für Bauherren, die sich für ein Heizungskonzept entscheiden meerzeugern und Energieträgern ist so groß wie nie zuvor.
Für die Grundversorgung wird zumeist eine Öl- oder Gasheizung eingesetzt, wobei moderne heute als Standard gelten. Die Kostensituation auf dem Energiemarkt hat jedoch dazu geführt, dass immer mehr Verbraucher eine zweite, mit Holz zu be- treibende Feuerstätte in die Bauplanung aufnehmen. Besonderer Beliebtheit erfreuen sich beispielsweise Kamin- oder Kachelöfen. Sie sind das Sinnbild für Gemütlichkeit, schaffen eine behagliche Wärme und verbessern die Wohnqualität in erheblichem Umfang. Speziell in den Übergangszeiten, also im Frühjahr und im Herbst, stellen sie eine sinnvolle Ergänzung des zentralen Heizsystems dar.

<< Erste < Vorherige 1 2 3 4 Nächste > Letzte >>
Diesen Artikel bewerten Diesen Artikel bewerten

Übermittlung Ihrer Stimme...

Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet! Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.