Samstag, 19. Januar 2019 Reportagen
 
Diese Seite drucken

Kachelofen als Vollheizung

20.01.11 - 15:41 Uhr

Jede Energie ist kostbare Energie. Vor allem, wenn diese gratis ist. Darum bietet Hafnertec auch eine ganz besondere Solaranlage an. Die „Multiflow“- Solaranlage passt die Fließgeschwindigkeit der Intensität der Sonneneinstrahlung an und produziert vorrangig Brauchwasser. Dadurch kann die Brauchwasserherstellung über den Sommer auch ohne Befeuerung des Ofens sichergestellt werden.
Wenn vom Kunden keine Solaranlage gewünscht ist, übernimmt dies ein Elektromodul, welches in den „CBS” eingebracht wird. Kunden derartiger Anlagen sprechen von Stromkosten während des Sommers für die Bereitung des Brauchwassers von 250 bis
300 Euro.
Besondere Lösungen wie das Fernwarten via Lan oder SMS – schicken Sie dem Ofen eine SMS und dieser heizt sich ein – findet bei Endkunden große Anerkennung.
Die Kachelofenzentralheizung ist mehr als der aktuelle Stand der Technik im Heizungsbau. Damit wurde ein Heizsystem geschaffen, welches dem Kachelofenbauer eine Lösung für aktuelle Marktunsicherheiten bringt. Diese Systeme erfreuen sich mittlerweile in ganz Europa größter Beliebtheit. Hafnertec informiert die Betriebe durch Angebotsprogramme, Projektierung, Schulung, bis hin zu technischer Beratung vor Ort. Somit kann sich der Kachelofenbauer auf seine Kernkompetenzen konzentrieren, nämlich gute und schöne Öfen zu bauen.

<< Erste < Vorherige 1 2 3 4 Nächste > Letzte >>
Diesen Artikel bewerten Diesen Artikel bewerten

Übermittlung Ihrer Stimme...

Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet! Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.