Samstag, 19. Januar 2019 Brennstoffe
 
Diese Seite drucken

Deutsches Pelletinstitut startet Weiterbildung zum "Fachbetrieb Pellets und Biomasse"

14.03.11 - 16:19 Uhr


Das Deutsche Pelletinstitut (DEPI) startet pünktlich zur Frankfurter Weltleitmesse ISH (15.-19.03.2011) seine deutschlandweite Qualifizierungsoffensive zum "Fachbetrieb Pellets und Biomasse". Erfahrene Handwerksbetriebe der Heizungsbranche sowie Ofenbauer können sich nach dem Besuch einer Fachschulung mit dem Prädikat "Pelletfachbetrieb" schmücken. Auf der Webseite www.pelletfachbetrieb.de werden sie dann nach Postleitzahlen gelistet, damit interessierte Verbraucher schnell und einfach Spezialisten für den Einbau einer Pelletheizung und das Heizen mit Holz finden. Die Internetseite ist ab heute online.
Die Kampagne rund um den Pelletfachbetrieb organisiert das DEPI in Zusammenarbeit mit dem SHK-Zentralverband und den SHK-Landesverbänden. "Wir ermöglichen den beim Thema Pellets bereits erfahrenen Handwerksbetrieben, ihre Kompetenz für den Einbau von Pelletheizungen zu erweitern und damit offensiv um neue Kunden zu werben. Die neue Webseite www.pelletfachbetrieb.de soll erste Anlaufstelle für Kunden werden, die Wert auf Qualität und kompetentes Handwerk legen", erklärt Martin Bentele, Geschäftsführer des DEPI.

<< Erste < Vorherige 1 2 3 Nächste > Letzte >>
Diesen Artikel bewerten Diesen Artikel bewerten

Übermittlung Ihrer Stimme...

Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet! Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.