Bundesverbandstag Schornsteinfegerhandwerk – Delegierte wählten neuen Bundesvorstand

Vom 12. bis 15. Juni 2012 traf sich die Schornstein-fegerbranche zum 128. Bundesverbandstag in Fellbach unter dem Motto „Die Energiewende - nicht ohne uns!“.

Im Rahmen dieser Veranstaltung trat am 14. Juni 2012 die Delegiertenversammlung zusammen, um in diesem Jahr turnusmäßig einen neuen Vorstand zu wählen.

In der Schwabenlandhalle im baden-württember-gischen Fellbach wählten im Rahmen ihrer Delegiertenversammlung am 14. Juni 2012 die 153Delegierten des Schornsteinfegerhandwerks turnusgemäß einen neuen Vorstand.

Hans-Günther Beyerstedt, der das Amt des Präsidenten seit nun mehr 10 Jahren bekleidet, wurde in seinem Amt bestätigt und für weitere zwei Jahre zum Präsidenten des Schornsteinfegerhand-werks gewählt. Zum Vizepräsidenten und designierten Nachfolger Beyerstedts wählte die Versammlung den Landesinnungsmeister des Schornsteinfegerhandwerks in Nordrhein-Westfalen, Andreas Ehlert.

Ebenfalls in seinem Amt bestätigt wurde der bisherige Vorstand Technik,Dr. Dieter Stehmeier. Neu besetzt wurden schließlich die Ressorts Berufs-bildung und Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. Zum neuen Vorstand Berufsbildung wählte die Delegierten-versammlung den Landesberufsbildungs-wart Hessens, Robert Wagner. Bei der Wahl für die Position des Vorstands Presse- und Öffentlichkeits-arbeit konnte sich der niedersächsische Referent für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Stephan Langer, durchsetzen.

Mit diesem verjüngten Vorstandsteam blickt das Schornsteinfegerhandwerk zuversichtlich in die Zukunft und ist sich sicher, die Herausforderungen der kommenden Jahre zu meistern.