Alle Erfahrungen und Ideen vereint in einem Ofen ...

…dachte sich wohl auch Karl Riener, Eigentümer des Kamin- und Pelletofenherstellers Rika und geistiger Vater der Weltneuheit „Induo“. Ein Ofen für Scheitholz und für Pellets als Brennstoff und das ohne Umrüsten und Umschalten war der Traum, der nun Wirklichkeit wurde.

„Induo“  ist Kaminofen und Pelletkaminofen zugleich und kann abwechselnd mit den verschiedenen Brennmaterialien beheizt werden, ohne dass man dazu den Ofen umrüsten und umschalten muss. Ein Sensor erkennt automatisch, welcher Brennstoff eingelegt wurde und reguliert per „Rikatronic3“ die Luftzufuhr dafür ganz von alleine.

Ein weiteres großes Highlight bei diesem Ofen ist das benutzerfreundliche Touch Display mit dem großen Bedienfeld. Es sieht nicht nur sehr modern aus, sondern überzeugt mit seiner einfachen Menüführung. Die benutzerfreundliche Oberfläche ermöglicht es, den Ofen auf die persönlichen Bedürfnisse abzustimmen indem man die gewünschte einfach Betriebsart wählt. Der Ofen  bringt sowohl im Pelletbetrieb als auch im Scheitholzbetrieb wohlige Wärme und Komfort und das ohne viel Zutun. So steht einem gemütlichen Abend nichts mehr im Weg und wenn man einmal keine Zeit zum Nachlegen findet, erledigt dies der Ofen auf Knopfdruck von alleine.

Generell gewährt der Kombiofen  einen Ausblick in die Zukunft des Heizens. Denn vor allem bringt es der Ofen mit all seinen Features zu einer sehr beachtlichen Heizleistung von 3 bis 10 kW und schafft es einen Raum von bis zu 260 m² zu heizen. Die zusätzliche Speichermasse von 101 kg gibt dem Raum noch lange nach dem Heizen wohlige Wärme ab.